Evangelisches Dekanat Odenwald

Weltgebetstag 2021

"Worauf bauen wir?"

Dekanat Odenwald. Immer am ersten Freitag im März - in diesem Jahr am 5. März - laden Frauen aller Konfessionen gemeinsam zum Weltgebetstag ein. Die Texte, Gebete und Lieder stammen jedes Jahr von Frauen eines anderen Landes, in diesem Jahr aus Vanuatu, einem Inselstaat im Pazifik.
"Leider können wir nicht wie sonst Gottesdienste zum Weltgebetstag feiern", bedauert Pfarrerin Renate Köbler, die als Bildungs- und Ökumenereferentin beim Evangelischen Dekanat Odenwald arbeitet und zusammen mit dem Dekanatsfrauenteam Jahr für Jahr auch den Weltgebetstag regional begleitet. "Aber der Termin ist im Blick, und der Tag fällt ja nicht aus", betont sie. Die Frauen in den Gemeinden hätten sich viel Mühe gegeben, um Alternativen anzubieten und sich vielfältige Aktionen überlegt (Übersicht unten).

Vanuatu ist ein Inselstaat zwischen Australien und Fidschi. Die 83 Inseln sind ein Paradies: türkisblaues Meer, vielfältige Tier- und Pflanzenwelt, Vulkane und Regenwald. Weniger paradiesisch sind Erdbeben und Stürme, die das Land immer wieder treffen. Zyklone zerstörten 2015 und 2020 große Teile des Landes, Menschen starben. Die Inseln im pazifischen Ozean sind wie kein anderes Land vom Klimawandel betroffen - obwohl Vanuatu keine Industrienation ist und kaum CO2 ausstößt.
Die Ni-Vanuatu, so nennen sich die Einwohner, leben aktiv die traditionelle Kultur und zugleich das Leben der globalisierten westlichen Welt. Das Nationalmotto in Bislama, der vereinenden Sprache Vanuatus, lautet: "Long God Yumi Stanap" und bedeutet: "Mit Gott bestehen wir". Aus Sorge ums Leben auf unserer gemeinsamen Erde und ihr Überleben auf den Inseln fragen sie: "Worauf bauen wir?" - das Motto dieses Weltgebetstages. Die Frauen in Vanuatu sind stolz und freuen sich, dass die Welt auf sie schaut und sie "ins Gebet nimmt" - denn dieses wandert 24 Stunden lang um den Erdball und verbindet Menschen in mehr als 120 Ländern der Welt miteinander.

Übersicht: Weltgebetstag 2021 im Odenwald - was, wann, wo?
Aus Beerfelden gibt es eine Videobotschaft (youtube-Kanal "Kirche Beerfelden"). Am Freitag, 5.3. sind außerdem die evangelische und die katholische Kirche geöffnet.
In Erbach wird am Freitag die evangelische Stadtkirche zwischen 17 und 20 Uhr geöffnet sein, ein ökumenisches Frauenteam lädt dann zum Gebet ein. Zudem können Informationen und Botschaften aus Vanuatu in Form von Überraschungstüten mit nach Hause genommen werden.
In Kirchbrombach werden Karten und Samentütchen an Senioren und Konfirmanden verteilt.
Für die Kirchengemeinden Lützelbach und Rimhorn stellt Pfarrer Carsten Stein am Freitag ab 19 Uhr einen Gottesdienst online (youtube-Kanal "Carsten Stein"). In Michelstadt ist Gemeindepädagogin Simone Seeger am Freitag von 19 bis 20 Uhr in der evangelischen Stadtkirche präsent.
Auch in der Kirchengemeinde Mümling-Grumbach wurden Überraschungstüten gepackt, unter anderem mit dem Weltgebetstags-Material und etwas Süßem. Außerdem werden Schaukästen sowie die Fenster am Gemeindehaus entsprechend gestaltet.
In den Kirchengemeinden Neustadt, Sandbach und Wald-Amorbach wird am Freitag Post verschickt; Inhalt unter anderem: Weltgebetstagskarte mit Text, Schokolade und ein Gebet.
Auch in Rothenberg und Neckarsteinach wurden Weltgebetstagstüten mit vielfältigem Inhalt verteilt. In Neckarsteinach ist zudem vom 5. bis 7. März die katholische Kirche tagsüber geöffnet, mit einer kleinen Ausstellung zum Land.

Nachgeholte Gottesdienste zum Weltgebetstag planen ebenfalls einige Kirchengemeinden. Konkret ist dies schon in Kirchbrombach: Dort soll am Sonntag, 11. Juli, ab 10 Uhr ein ökumenischer Gottesdienst gefeiert werden, eventuell im Freien; ebenso in Höchst am 3. September (Uhrzeit und Ort sind noch in Planung). In Michelstadt beginnt am Sonntag, 5. September, um 16 Uhr ein ökumenischer Gottesdienst vor der katholischen Kirche St. Sebastian, ausgerichtet als Familiengottesdienst, eventuell auch mit mehreren Stationen.
Mehrere Kirchengemeinden weisen darüber hinaus hin auf den Gottesdienst, der am Freitag im Fernsehsender Bibel-TV (auch im Internet) um 19 Uhr beginnt.

Ankündigung zum Weltgebetstag aus Beerfelden: hier

 

Bernhard Bergmann
3.3.2021


Startseite  ·   Evangelisches Dekanat Odenwald   ·   Impressum   ·  Datenschutz