Evangelisches Dekanat Odenwald

Gesellschaftliche Verantwortung

Licht und Fürbitte fürs Klima

Michelstadt. Seit wenigen Tagen ist Theresa Möke als neue Dekanatsreferentin für Gesellschaftliche Verantwortung im Dienst. Während sie noch dabei ist, das Büro einzurichten, sich in Themen und Arbeitsfelder einzufinden sowie erste Kontakte zu knüpfen, hat sie auch ein Licht entzündet - symbolisch und bedeutungsvoll:
"Am 12. Dezember jährt sich das Pariser Klimaabkommen zum fünften Mal", lautet ein Hinweis auf der Homepage des Ökumenischen Netzwerks Klimagerechtigkeit. Und weiter: "Es zeichnet sich ab, dass das zugesagte Handeln von allen Ländern weit davon entfernt ist, die Forderungen nach einer Begrenzung des Temperaturanstiegs auf 1,5 Grad zu erfüllen." Eine Aktion des Bündnisses 'Fridays for Future' aus diesem Anlass unterstützt 'Churches for Future' seinerseits mit Fotos und Fürbitten. Theresa Möke hat sich hieran beteiligt; zu finden ist ihr Beitrag hier: https://www.kirchen-fuer-klimagerechtigkeit.de/churches-for-future/aktuelles".

Theresa Möke, die aus dem Kreis Bergstraße stammt, hat Geschichte, Politikwissenschaft und evangelische Theologie studiert, unter anderem in Paris und München und zuletzt in Heidelberg, wo sie neben ihrer neuen Tätigkeit als Fachreferentin auch noch weiterhin an ihrer Dissertation im Bereich Kirchengeschichte arbeitet.

 

Bernhard Bergmann
9.12.2020


Startseite  ·   Evangelisches Dekanat Odenwald   ·   Impressum   ·  Datenschutz