Evangelisches Dekanat Odenwald

Gemeinsames Büro

Vier Hände für vier Gemeinden

Hirschhorn. Ein Büro für vier evangelische Kirchengemeinden, angesiedelt in etwa in der geographischen Mitte: Kräfte zu bündeln und gemeinsame Aufgaben gemeinsam zu erledigen, das ist der Hintergedanke dabei, dass die vier Gemeinden Darsberg, Neckarsteinach, Hirschhorn und Rothenberg ihr Büro seit Jahresbeginn zusammen in Hirschhorn haben. "Das meiste wird sowieso telefonisch erledigt", so die Erfahrung von Ursula Egler (rechts), die bereits in den vergangenen zehn Jahren Sekretärin der Hirschhorner Kirchengemeinde gewesen ist. Sie teilt sich die Arbeit im Büro mit ihrer Kollegin Sibylle Brand. Die beiden sind erste Ansprechpartnerinnen für alle Anliegen von Gemeindegliedern, egal ob es dabei um Tauf- oder Hochzeitstermine, Veranstaltungen oder Patenbescheinigungen geht. Außerdem erledigen die beiden die Korrespondenz, bearbeiten Rechnungen, organisieren und koordinieren. "Immer wieder sind auch kreative Ideen gefragt", freut sich Sibylle Brand.

Dass die Gemeinden auch an diesem Punkt zusammenarbeiten, ist nur folgerichtig, läuft doch schon seit langem etliches gemeinsam: Es gibt zum Beispiel Nachbarschaftsgottesdienste, bei denen einer der drei Pfarrer Jörg Awischus (Hirschhorn), Norbert Feick (Neckarsteinach und Darsberg) und Reinhold Hoffmann (Rothenberg) auch in den anderen Gemeinden predigt. Und auch in der Konfirmandenarbeit kooperieren die Kirchengemeinden.

Zu finden ist das gemeinsame Gemeindebüro in Hirschhorn im Alleeweg 6, Telefon 06272 2225. Besetzt ist das Büro dienstags bis donnerstags von 9 bis 12 Uhr.
Im Rahmen eines Gottesdienstes, der am Sonntag, 10. Februar, um 10 Uhr in der evangelischen Kirche in Hirschhorn beginnt, werden Sibylle Brand und Ursula Egler offiziell mit ihrem neuen Dienst beauftragt, gesegnet und gesendet.

 

Bernhard Bergmann
22.1.2019


Startseite  ·   Evangelisches Dekanat Odenwald   ·   Impressum   ·  Datenschutz