Evangelisches Dekanat Odenwald

Willkommen!

 

Dekan blickt aufs erste Amtsjahr zurück

Mit einem Gottesdienst in der Beerfelder Martinskirche begann die Frühjahrstagung der Synode des Evangelischen Dekanats Odenwald. Dabei wurden für die neue gemeindebergreifende Trägerschaft der Kindertagesstätten im Dekanat Marco Lautenschläger als Geschäftsführer, Martina Gieg als Sachbearbeiterin sowie die Mitglieder des Kuratoriums eingeführt. Bei der Tagung zog Dekan Dr. Karl-Heinz Schell vor den Vertretern der Dekanatskirchengemeinden eine Bilanz seines ersten Amtsjahres.
- Mehr

 

Hände frei für Arbeit mit den Kindern

Kindertagesstätten haben eine lange Tradition in der evangelischen Kirche und einen hohen Stellenwert. Für diejenigen Kirchengemeinden, die Träger einer Kita sind, ist dieser Arbeitsbereich zentral. Auf der anderen Seite fordert die damit einhergehende Verwaltung viel vom jeweiligen Kirchenvorstand und damit von hauptsächlich ehrenamtlich tätigen Personen. Aus diesem Grund machen die insgesamt neun Kindertagestätten im Bereich des Evangelischen Dekanats Odenwald nun seit Jahresanfang sozusagen gemeinsame Sache bei der Verwaltung.
- Mehr

 

Guter Hirte in Leichter Sprache

Wort und Tat gehören zusammen, so Dr. Karl-Heinz Schell: Verkündigung und aktives Handeln im Dienst am Nächsten sind ohne einander nicht denkbar, betonte der Dekan des Evangelischen Dekanats Odenwald. In beidem arbeiten evangelische Kirche und Diakonie zusammen, und so fand auch der Diakoniegottesdienst als gemeinsame Veranstaltung des Dekanats und des regionalen Diakonischen Werkes (DWO) in der Michelstädter Stadtkirche statt; dem schloss sich ein Jahresempfang an.
- Mehr

 

Damit Alarm auch ankommt

Wie manche andere Hilfseinrichtungen, etwa die Feuerwehr, benötigt auch die Notfallseelsorge und Krisenintervention im Odenwaldkreis Funkmelder, um für Einsätze alarmiert zu werden. Doch der Analogfunk ist allmählich veraltet und damit unzuverlässig, vermehrt gibt es wie auch beim Mobiltelefon Funklöcher. Der Digitalfunk, an dem seit längerem gearbeitet wird, wird nun bald zum Einsatz kommen - und damit die Notwendigkeit, sich neue Meldeempfänger anzuschaffen. Mit einer großzügigen Spende hat die Freiwillige Feuerwehr Reichelsheim die Notfallseelsorge nun mit zwei solcher Geräte ausgestattet.
- Mehr

 

***


Fünfhundert Jahre Reformation


Veranstaltungen im Dekanat zum Jubiläum

Dekanat im Bild

Kirchenfenster in Gammelsbach von
Bruno Müller-Linow (1909-1997)

 


bb

 


Kontakt   ·   Evangelisches Dekanat Odenwald   ·   Impressum