Evangelisches Dekanat Odenwald

Willkommen!

 

"Was ist denn fair?"

Zu ihren Weltgebetstagsgottesdiensten laden die evangelischen und katholischen Kirchengemeinden ein. Wie immer wird der Weltgebetstag am ersten Freitag im März gefeiert, in der Regel ökumenisch. Das Schwerpunktland sind in diesem Jahr die Philippinen; Frauen von dort haben die Liturgie und die Lieder für den Tag zusammengestellt. Getreu dem Motto "Was ist denn fair?" steht dabei die Frage nach globaler Gerechtigkeit im Mittelpunkt.
- Übersicht über Gottesdienstorte und -zeiten

 

Dekanatsdiakoniegottesdienst

Zu einem Dekanatsdiakoniegottesdienst mit anschließendem gemeinsamem Jahresempfang laden das Dekanat und das Diakonische Werk Odenwald für Mitte März in die Michelstädter Stadtkirche ein. Die Predigt wird in so genannter 'Leichter Sprache' gehalten werden, für Musik sorgt unter anderem die Dekanatsband.
Außerdem wird es einen Ausblick auf das Jahr 2017 geben.
- Mehr

 

Kunst in der modernen Literatur

Literarische Reflexe auf Werke der Bildenden Kunst sind nichts Ungewöhnliches. Entweder sind es versteckte, wenig offenkundige Bezüge, die es zu entdecken gilt. Oder der Zusammenhang hat zentrale Bedeutung und ist nicht zu übersehen. In jedem Fall entsteht eine Art Dialog zwischen Kunst und Literatur. Ein dreiteiliges Seminar möchte diesen Dialog aufspüren.
- Mehr

 

Klostertag für Kinder

Ein spannendes Leben hat dieser Martin Luther gehabt: Lateinschule, Kloster, Entführung... und mit einer großartigen Entdeckung, die das Leben grundlegend verändert hat. Wer war dieser Mann? Wovor hatte Martin Luther immer wieder Angst? Und was hilft gegen die Angst? Auf Spurensuche geht es Anfang April für 40 Kindern im Alter zwischen sechs und zehn Jahren im Kloster Höchst.
- Mehr

 

***


Fünfhundert Jahre Reformation


Veranstaltungen im Dekanat zum Jubiläum

Gedankensplitter

Wenn ihr in ein Haus kommt, so sagt als erstes: Friede diesem Haus!
(Lukas 10,5; Monatslosung für Februar)

 

Ein Gegen-Satz in unsren Tagen,
da Menschen laut und deutlich sagen:
Baut Mauern auf! Und Fremde raus!
steht hier nur: Friede diesem Haus.

Unerhört, kaum zu ertragen,
was Präsidenten dieser Tage sagen.
Krieg diesem Land, so ruft ein Mächt'ger aus.
Ganz leise steht dagegen: Friede diesem Haus.

Der eine, der als Kind schon fliehen musste
und schließlich dann am Kreuz starb, wusste:
Das Große geht oft nur vom Kleinsten aus.
Darum der Grund-Satz: Friede diesem Haus.


bb

 


Kontakt   ·   Evangelisches Dekanat Odenwald   ·   Impressum