Evangelisches Dekanat Odenwald

Willkommen!

 

Freude über Beschluss - aber gemeinsam bleibt viel zu tun

Dekan Carsten Stein freut sich über den Beschluss der Landessynode der Evangelischen Kirche in Hessen und Nassau (EKHN), die Abstimmung über die Zukunft der Evangelischen Grundschule Weiten-Gesäß zu verschieben. "Dafür hatte sich unsere Dekanatssynode eine Woche zuvor einstimmig ausgesprochen." Letztlich habe sich die ganze Aufregung der vergangenen zwei Wochen also gelohnt, so Stein.
Er richtet jetzt aber vor allem auch den Blick voraus: "Das ist eine echte Chance, aber auch eine Herausforderung."
Mehr

 

Briefe, manchmal ohne Punkt und Komma

Geschichtsbücher mit Daten, Fakten und Zahlen sind das eine; die persönlichen Zeugnisse von Menschen, die diese Geschichte erleben, etwas anderes. Ein eben solches Buch ist nun vom Stadtarchiv Breuberg herausgegeben und in Neustadt vorgestellt worden: 'Feldpost und Berichte aus Krieg und Gefangenschaft fern der Heimat'. Es versammelt Briefe, welche 20 Soldaten aus allen fünf Breuberger Stadtteilen in den Jahren des Zweiten Weltkriegs nach Hause geschrieben haben.
Mehr

 

Winterzeit ist Lese- und Vorlesezeit

Wie schön ist es, sich Zeit zu nehmen an diesen langen Adventsabenden und in der Weihnachtszeit, um allein oder mit den Kindern zu lesen und Bilderbücher anzuschauen", schreibt Gisela Michel, ehrenamtliche Mitarbeiterin der evangelischen Bücherei 'Blickpunkt' im Otto-Koch-Haus in Höchst. - Wie in jedem Jahr haben die Mitarbeiterinnen des Büchereiteams auch diesmal die Weihnachtsbücher für Erwachsene und Kinder bereitgelegt.
Mehr

 

Votum: Schul-Entscheidung nicht übereilen

Mit der Vorführung des neuen Imagefilms der Dekanatsjugend begrüßte Präses Sandra Schultheis die Vertreterinnen und Vertreter der 24 Dekanatskirchengemeinden zur jüngsten Synodaltagung. Auch mit Blick auf den anstehenden landeskirchenweiten Reformprozess 'ekhn2030' ermutigte Dekan Carsten Stein in seiner Andacht, den Blick über den jeweils eigenen Bereich hinaus zu richten. "Lass das los, was du hast, erweitere deinen Horizont, mach dich auf den Weg", so habe sinngemäß Gott zu Abraham gesprochen. Wer einen Perspektivwechsel vollziehe, entdecke auch: Neues und Gutes mag darin stecken, Segen darauf liegen.
Mehr

 

Warmherzigkeit ist gefragt

Menschen haben Angst vor dem kommenden Winter. "Die Sorge, womöglich zu frieren, treibt manchen um", weiß Bärbel Simon, die Leiterin des Diakonischen Werks Odenwald (DWO). Immer wieder melden sich in diesen Tagen und Wochen Menschen beim DWO, und immer wieder hören die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter die Angst, angesichts der so massiv gestiegenen Preise die eigene Heizrechnung nicht mehr bezahlen zu können.
'Warmherzigkeit' lautet in diesem Kontext eine Idee aus dem regionalen Diakonischen Werk.
Mehr

 

Packparty im Gemeindehaus

Wenn kleine und große Menschen mit Taschen und Kartons bepackt ins Neckarsteinacher Gemeindehaus strömen, dann ist es soweit, die Packparty beginnt. Diese ist in der Kirchengemeinde seit Jahren eine beliebte Aktion im Rahmen von 'Weihnachten im Schuhkarton'. Das Besondere daran: Es ist erst Mitte November - und dennoch sind alle in Weihnachtstimmung. Es sollen Päckchen gepackt werden für Kinder, die sonst keine Weihnachtsgeschenke bekommen.
Mehr

 

Neustart in bekannten Gefilden

Annette Herrmann-Winter ist aus Italien zurück, wo sie die letzten zweieinhalb Jahre mit ihrem Mann lebte und als Pfarrerin der Evangelisch-Lutherischen Gemeinde Toskana, Emilia Romagna und Marken tätig war. Von Florenz aus betreute die 62-Jährige viele Regionalgruppen, begleitete Prozesse dieser besonderen Gemeinde, mit der sie Perspektiven für deren Zukunft erarbeitet hat. Um vernetztes Arbeiten mit regionalen Gruppen, Begleitung und Konzeption geht es auch in ihrem neuen Aufgabengebiet: Im Dezember wird sie eine volle Stelle als Pfarrerin für Notfallseelsorge übernehmen und für drei regionale Teams in Darmstadt und Umgebung, Vorderer Odenwald und Odenwald zuständig sein.
Mehr

 

***

Gedanken des Turmhahns

Weh denen, die Böses gut und Gutes böse nennen, die aus Finsternis Licht und aus Licht Finsternis machen, die aus sauer süß und aus süß sauer machen!
Jesaja 5,20
(Monatslosung für November)

     


Kontakt   ·   Evangelisches Dekanat Odenwald   ·   Impressum   ·   Datenschutz