Evangelisches Dekanat Odenwald

'Deutschland singt'

Stimmen, Stimmung und Kerzenlicht

Bad König/Vielbrunn. 'Deutschland singt' hieß es am am Tag der Deutschen Einheit, und dieses Motto kam auch in Bad König zum Klingen: Sängerinnen und Sänger aus verschiedenen Chören der evangelischen Kirchengemeinde (Young Voices, Kirchenchor, der andere chor, Motettenchor) sangen gemeinsam mit Gästen unter Leitung von Kantorin Beate Ihrig auf der Freilichtbühne. Anlass: Dank für dreißig Jahre deutsche Einheit und 75 Jahre Frieden. Unter den elf Liedern, die zur gleichen Zeit im ganzen Land gesungen wurden, waren "Die Gedanken sind frei", "Der Mond ist aufgegangen" und "Wind of Change".

Vertreter des Dekanats Odenwald, der Diakonie im Odenwald, der Kirchengemeinde sowie der Stadt Bad König wandten sich in Worten an die Singenden. Dazu brannten, atmosphärisch passend, Kerzen, die an die friedliche Revolution erinnern sollten, zugleich Zeichen der Hoffnung.

"Auch in Vielbrunn wurde gesungen", berichtet Ortspfarrer Micha-Steffen Stracke - "ein sehr gelungener Abend". Beteiligt waren dort unter Leitung von Simone Seeger die Chöre aus Erbach, Michelstadt und Vielbrunn, und auch hier gab es neben Stracke, Ortsvorsteherin Anna Allmann, Stellvertretendem Dekan Carsten Stein und Präses Egon Scheuermann rund 80 Teilnehmende.

 


6.10.2020


Startseite  ·   Evangelisches Dekanat Odenwald   ·   Impressum   ·  Datenschutz