Evangelisches Dekanat Odenwald

Begegnung

Spitzentreffen von Kirchenkreis und Landkreis

Erbach. Spitzentreffen von Kirchenkreis und Landkreis: Bei einem Gespräch informierte Dekan Dr. Karl-Heinz Schell den Odenwälder Landrat Frank Matiaske unter anderem über den derzeitigen Planungsstand für das Kloster Höchst: Dessen Tagungsbetrieb soll bekanntlich auf Beschluss der Landessynode der EKHN spätestens 2023 enden. Die derzeitige Planung sieht unter anderem vor, den künftigen Sitz des Dekanates ("Haus der Kirche") dort anzusiedeln.
Ebenfalls bei dem Gespräch zwischen Schell und Matiaske dabei war die neue Dekanatsreferentin für Gesellschaftliche Verantwortung, Theresa Möke, die dem Landrat ihr Arbeitsfeld umriss; hier gibt es naturgemäß eine Schnittmenge auch mit Lokal- und Kreisthemen.
Weitere Aspekte des Gespräches im Erbacher Landratsamt (Foto) waren die Corona-Pandemie sowie die Bevölkerungsentwicklung im ländlichen Raum. Dabei speziell aus kirchlicher Sicht: Bei mitgliederzahlenmäßig kleiner werdenden Kirchengemeinden und gleichzeitig weniger Pfarrpersonen werden Kooperationen über althergebrachte Gemeindegrenzen hinweg immer wichtiger werden.

 

Bernhard Bergmann
1.3.2021


Startseite  ·   Evangelisches Dekanat Odenwald   ·   Impressum   ·  Datenschutz