Evangelisches Dekanat Odenwald

Spendenübergabe in Gammelsbach

500 Euro für das Hospiz

Gammelsbach. Über eine Spende von 500 Euro freut sich Hartmut Hohm, der Pflegedienstleiter des Rotary-Hospizes in Erbach. Überreicht bekam er das Geld nun bei einem Gemeindenachmittag in der evangelischen Kirche in Gammelsbach von Mitgliedern des dortigen Kirchenteams. Dieses Team bereitet den Raum für die Gemeindenachmittage und in den Sommermonaten für das Kirchcafé vor und kümmert sich um die Verpflegung für die Gäste. "Und auf gewisse Weise hat diese tolle ehrenamtliche Arbeit auch mit beigetragen zur Spende", freut sich Pfarrer Roger Frohmuth. Denn weil die Gäste immer etwas in die Spendenbox werfen, sind im Lauf der Zeit auch Überschüsse zusammengekommen. Sie bilden einen Teil der 500 Euro.
Der andere stammt vom "Advent in und um die Gammelsbacher Kirche", einer Veranstaltung, welche die Kirchengemeinde und der Liederkranz gemeinsam am Ersten Advent vergangenen Jahres angeboten haben. "Dabei haben die Grundschule, aber auch viele Menschen aus Gammelsbach, die kreativ arbeiten, Selbstgemachtes verkauft", erklärt Pfarrer Frohmuth und freut sich zugleich, dass dieser kleine Weihnachtsmarkt so gut besucht gewesen sei, "dass man das Gefühl hatte, ganz Gammelsbach von Jung bis Alt sei auf den Beinen". Dabei kamen über 700 Euro als Gewinn zusammen, welchen sich Liederkranz und Kirchengemeinde je zur Hälfte geteilt haben.

Hartmut Hohm ist dankbar für die finanzielle Zuwendung, die es ermöglicht, den Hospiz-Gästen den einen oder anderen Wunsch zu erfüllen. Mit einer Auslastung von rund neunzig Prozent ist das 2018 eröffnete stationäre Hospiz, das dem Erbacher Kreiskrankenhaus benachbart ist, eine sehr wichtige Einrichtung im Odenwaldkreis, "und für unsere Gäste beim Gemeindenachmittag war es sehr interessant, aus erster Hand zu erfahren, welchem Zweck die Spende zugutekommt", sagt Pfarrer Roger Frohmuth.

 

Bernhard Bergmann
18.2.2020


Startseite  ·   Evangelisches Dekanat Odenwald   ·   Impressum   ·  Datenschutz