Evangelisches Dekanat Odenwald

Zehn Jahre Hospizgruppe Südlicher Odenwald

Mit Segen für den weiteren Weg

Finkenbach. Mit einem Gottesdienst in der evangelischen Kirche in Finkenbach hat die Hospizgruppe Südlicher Odenwald ihr zehnjähriges Bestehen gefeiert. Pfarrer Reinhold Hoffmann, der selbst die Initiative mit auf den Weg gebracht hat und als Palliativ-Care-Fachkraft mit dabei ist, würdigte die Arbeit der gut zwanzig Männer und Frauen, die ehrenamtlich sterbende und schwerkranke Menschen begleiten.

"Durch die Arbeit für andere kann man die Erde verwandeln", rief der Pfarrer in Erinnerung. "Wir brauchen andere, keiner lebt für sich allein." Die in der ambulanten Hospizarbeit Engagierten vermittelten den Menschen, zu denen sie kommen, Geborgenheit und Vertrautheit. Was auch immer passiere, so seien doch alle getragen von der Liebe Gottes, äußerte sich der Geistliche in seiner Predigt überzeugt und gab den Teammitgliedern einen Segen mit auf den weiteren Weg.
Zu dem Gottesdienst in der Finkenbacher Kirche waren als Gäste auch die Mitglieder des Teams der Hospizgruppe der Sozialstation Höchst gekommen.

Ein neuer Ausbildungskurs für Menschen, die sich vorstellen können, sich ehrenamtlich in der Hospizarbeit zu engagieren, beginnt Mitte Dezember. Für diesen Kurs sind noch Anmeldungen möglich: Auskunft erteilt die Leiterin der Gruppe, Palliativ-Care-Fachkraft Gisela Ritter, Telefon 06275 912049.

 

Bernhard Bergmann
19.11.2018


Startseite  ·   Evangelisches Dekanat Odenwald   ·   Impressum   ·  Datenschutz