Evangelisches Dekanat Odenwald

Kirchengemeinden Mossautal

Pfarrerin Julia Fricke wechselt an die Bergstraße

Güttersbach. Pfarrerin Julia Fricke verlässt nach vier Jahren Dienst die evangelischen Kirchengemeinden Mossau und Güttersbach und wechselt zum Sommer in die Kirchengemeinde Hähnlein im Dekanat Bergstraße. Die 46-Jährige erinnert sich gerne an "viele schöne Gottesdienste und Kontakte zu Menschen" in ihren Gemeinden, zu denen alle Mossautaler Ortsteile sowie das kommunal zu Beerfelden zählende Olfen gehören. Bei den Gottesdiensten erwähnt sie besonders die Schulgottesdienste oder die jährlichen Weltgebetstagsfeiern. Auch das Fest zum Jubiläum 500 Jahre Reformation im vergangenen Jahr oder die Feiern zum 650-jährigen Bestehen Hüttenthals ragen im Rückblick für sie heraus. Und nicht zuletzt generationsübergreifende Krippenspiele und etliche besondere Konzerte in den beiden Kirchen. Die Leitungs- und Verwaltungsarbeit hingegen sei schwierig und kräftezehrend gewesen, sagt die Pfarrerin. Intensiv habe sie das Für und Wider eines Wechsels gegeneinander abgewogen und nun letztlich so entschieden.
"Vermissen werde ich die beiden schönen Kirchen in Ober-Mossau und Güttersbach und viele liebe Menschen", das weiß sie schon jetzt. Auch die "herrliche Landschaft" des Odenwaldes sei ihr sehr ans Herz gewachsen. Zusammen mit ihrem Ehemann Clemens und drei Söhnen war Julia Fricke 2014 aus Sachsen in den Odenwald gekommen. Dort hatte sie zuvor bereits zehn Jahre lang als Pfarrerin gearbeitet.

Im Rahmen eines Gottesdienstes, der am Pfingstsonntag, 20. Mai, um 10 Uhr in der Güttersbacher Kirche beginnt, wird Pfarrerin Fricke offiziell verabschiedet. Dabei wirkt der Kirchenchor mit; die Verabschiedung übernimmt Dekan Dr. Karl-Heinz Schell.
Die Vakanzvertretung in Mossau und Güttersbach wird der Beerfelder Pfarrer Roland Bahre übernehmen.

 

Bernhard Bergmann
12.5.2018


Startseite  ·   Evangelisches Dekanat Odenwald   ·   Impressum